Heizung ON!

Aus gegebenem Anlass! Ich habe die Heizung bei Campstuff.de bestellt. Die erste Frage nach der Lieferung wurde mit einem Lieferverzug um eine Monat angekündigt. Nach 6 Wochen war noch nichts da. Meine Nachfrage blieb unbeantwortet. Darauf hin habe ich die Bestellung widerrufen. Keinerlei Reaktion und kein Geld wurde zurückerstattet. Bis heute. Ich gehe den juristischen Weg – egal um die Kosten. Ich kann vor der Firma und den weiteren Firmen des Geschäftsführers nur warnen.

Zum alten Bericht

Wir brauchen unsere Heizung ja eher selten. Wenn dann am Liegeplatz sollten wir Angang oder Ende der Saison übernachten. Bis dato hat ein Heizwürfel oder wahlweise ein kleiner Flächenheizer für angenehme Temperaturen gesorgt. Und nun hab ich das hier über einen Beitrag eines Forums gefunden. Scheint wirklich die einzige einbaufähige Heizung zu sein die elektrisch funktioniert. Das da noch niemand früher drauf gekommen ist?

Eine echte Alternative. Fest verbaut ohne das „im Weg stehen“ Attribut. Von den Maßen passt sie gut in den Motorraum. Da dort kein Diesel sondern nur Elektronen usw. rumschwirren auch kein Thema mit „Peng“. Thermostat Regler ist mit bei.

Hammer sind die unterschiedlichen Preise. Von 269,- bis 1300,- ist alles dabei. Ok, ich hab zu 269,- bestellt. Erstmal schauen wie laut das Teil ist, denn darauf kommt es am Ende an. Die Leistung von 500 – 1.500 Watt reicht locker aus für unsere Make 25.

Nur die Frage wie den Schlauch oder die Schläuche verlegen. Ein oder zwei Heizungsaustritte? Oder gar noch ein Dritter? Das passende flexible Heizungsrohr gibts von Truma und hat 65mm Durchmesser. Der Anschluß an der Heizung hat 68mm. Draufschieben, zwei Haltestifte reindängeln und gut. Muss man das dann isolieren? Ich meine, alles wird im inneren des Bootes entlanglaufen. Abgegebene Hitze des Rohrs wird ins Boot emittiert. Passt doch.

Einen Heizungsauslass werde ich in jedem Fall im unteren Bereich der Pantry unter dem Waschbecken unterbringen. Da komme ich problemlos hin. Ein weiterer könnte unter der Sitzbank sein, da stört allerdings die Innenschale. Denke das wird nichts.

Aber erstmal den Geräuschpegel des Geräts testen. Und dann gibts da noch einen Fernschalter per SMS an/abschalten 🙂 Nenene irgendwann ist gut :-).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

fünf × 5 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Translate »