Pimp my Kühlbox – Silencium!

Unsere Mobicool 35 Kühlbox ist grundsätzlich keine der lauten Sorte. Da wir sie aber unter dem Kopfteil der Bugkoje haben ist jedes Dezibel weniger an Geräusch ein Gewinn.

Die Kühlbox ist eigentlich falsch herum unter der Bugkoje. Geht nicht anders weil der Deckel sonst nicht aufgehen würde. Die Bedienelement sind somit hinten. Was, wenn man den ON/Off Schalter kennt, kein Problem ist. Manchmal muss ich das Smartphone mit Kamera dahinter halten um zu sehen was sie gerade anzeigt aber wann muss man das schon.

Hier der Einbauort der Kühlbox oder besser der Stauraum. Das Kasterl rechts ist der 230V Stromverteiler nebst 230V Sicherungen und Fi. Davor sitzt heute das Ladegerät und das bläst die Warmluft nach hinten aus.

Die Box hat bisher immer die warme Luft des Ladegeräts angesaugt was nicht gut ist. Ok, das Ladegerät läuft nie lange. Und wenn wir am Landstrom hängen geht kaum mehr Strom von der Batterie. Das Ladegerät schaltet in der Nacht maximal 2 mal an wenn wir Telefone oder Tablets laden.

Aber dadurch läuft der Kühlbox Lüfter eben häufiger und den hört man im Bett dann doch.

Deshalb wie in Rechenzentrum einen Warmgang in der Mitte und jeweils außen oder vorne wird kalte Luft angesaugt.

Angeregt durch diese beiden Videos sowie das Segeln-Forum

Habe ich bei Caseking den Akasa Lüfter mit Temperatursteuerung bestellt und eingebaut.

Dabei habe ich den Lüfter so eingebaut, dass der Lüfter die Luft durch die Kühlbox saugt und gegen die Abluft des Ladegeräts bläst. Nicht ideal ich weiß aber besser als vorher.

Kühlbox

Und das Ergebnis war gemessen superdufte. Direkt vor der Kühlbox gemessen sind es glatte 6 Dezibel weniger. Das ist enorm. Man hört den Lüfter nicht da der Kompressor nun das lauteste Gerät ist, der ist aber leise genug. Warum man nicht gleich einen leisen Lüfter einbaut der mich 8,- gekostet hat und den man sicher bei Menge für 4,- einkaufen kann, so etwas verstehe ich nicht. Aber egal.

Der Umbau hat keine 5 Minuten gedauert!

Die Nacht war ruhig und die Kühlbox hat nicht gestört. Perfekt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

5 × 1 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Translate »